Leichtathletik

Laura Hottenrott wird Deutsche Meisterin im Berglauf

Eine Woche nach ihrem souveränen Sieg beim Jungfrau-Marathon holt sich Laura Hottenrott auch den Titel bei der Berglauf-DM in Bad Kohlgrub.

Die 7,03 Kilometer lange Strecke, auf der 639 Höhenmeter zu überwinden waren, legte die Marathon-Spezialistin am Samstag in 36:48 Minuten zurück. Damit pulverisierte sie den Streckenrekord aus dem Jahre 2006 um mehr als 2 Minuten. Schneller war noch keine Frau auf dieser anspruchsvollen Strecke des parallel ausgetragenen Berglaufs zum Hörnle unterwegs. Wenn man bedenkt, dass Laura sicherlich noch die Belastungen des Jungfrau-Marathons in den Beinen hatte, dann ist diese Leistung um so höher zu bewerten.

Bereits beim ersten steilen und steinigen Anstieg nach 1,5 km setzte sich Laura von den Berglaufspezialistinnen ab und baute ihren Vorsprung kontinuierlich bis zum höchsten Punkt der Strecke aus. Auf der letzten 1,1 km  langen welligen Bergabpassage konnte Laura ihren Vorsprung kontrolliert bis ins Ziel verteidigen und sich schon auf den erfolgreichen Zieleinlauf freuen.

Auch die weiteren Medaillengewinnerinnen zeigten bei herrlichem Herbstwetter auf der sehr gut präparierten Strecke eine starke Leistung. Silber sicherte sich die in diesem Jahr stark verbesserte Regensburgerin Domenika Mayer mit 37:15 Minuten. Knapp eine Minute dahinter lief Hanna Gröber (LAV Stadtwerke Tübingen; 38:11 min) vor dem beeindruckenden Bergpanorama zur Bronzemedaille.

Alle Ergebnisse der Deutschen Berglauf-Meisterschaften findet ihr hier

Aktuelles

Nach oben

Mustafa Nawid zweifacher Bezirksmeister
Mustafa Nawid hat am 23.10.2021 bei den Bezirksmeisterschaften Nord im Einzel als auch im Doppel den 1. Platz errungen. Wir gratulieren ganz herzlich dazu.

Nach oben