Leichtathletik

Der 32. Kasseler REHAmed Herkules-Berglauf war auch im Jahr 2021 wieder ein voller Erfolg !

Am Samstag nahmen insgesamt 245 Läuferinnen und Läufer sowie 21 Walker am diesjährigen Berglauf teil. Wer seinen inneren Schweinehund überwunden hatte, konnte stolz das Ziel am Herkules passieren. Alle Teilnehmer und das Organisationsteam traten den Beweis an, dass auch in Coronazeiten ein Laufevent erfolgreich durchgeführt werden kann.

Schnellster Läufer auf der Strecke von der Königschaussee hoch zum Herkules war Leonardo Ortolano vom Laufteam Kassel. Mit seiner Endzeit von 30 Minuten und 4 Sekunden verfehlte er nur knapp die Traumgrenze von 30 Minuten. Eine mindestens ebenso gute Leistung vollbrachte unser Mitglied Nina Engelhardt, die nach  33 Minuten und 47 Minuten überglücklich durchs Ziel am Herkules stürmte. Damit liess sie Vorjahressiegerin und Hessische Meisterin im Berglauf Anna Starostzik, die in diesem Jahr ebenfalls für den PSV Grün-Weiß Kassel startete, deutlich hinter sich. Anna gewann mit ihrer Zeit von 35 Minuten und einer Sekunde die Altersklasse W 30 mit großem Vorsprung. Hinter Nina Voelkel vom Laufteam Kassel (35.51 min.) belegte unser Neumitglied Miriam Paurath mit 38.25 min. den vierten Platz in der Gesamtwertung der Frauenklasse und entschied die Wertung der Altersklasse W 45 ebenfalls sehr deutlich für sich. In der Teamwertung belegten unsere drei schnellen Mädels mit ihrer Zeit von 1:47.13 Std. den 2. Platz in der Gesamtwertung aller Teams. Damit mussten sie sich nur dem Männerteam des Laufteams Kassel (Ortolano, Menke, Ring 1:35.39 Std.) geschlagen geben, liessen aber alle anderen Männer- und Frauenteams hinter sich ! Alle Ergebnisse findet ihr bei My Raceresult.

Abseits der rein sportlichen Leistungen lässt sich konstatieren, dass sich das Vorziehen des Veranstaltungstermins von Ende September auf Mitte August durchaus gelohnt hat. Die Wetterbedingungen waren am Samstag ideal und auch die Möglichkeit, die Siegerehrung auf dem Freigelände der Herkules Terrassen durchführen zu können, hatte durchaus ihren Reiz. Ob uns der Veranstaltungstermin in der Sommerferienzeit Teilnehmerzahlen gekostet hat ist sicher nur schwer zu beurteilen. Wir werden uns in den nächsten Wochen in einem intensiven Diskussionsprozess darüber auseinandersetzen, ob wir im nächsten Jahr wieder auf den bewährten Veranstaltungstermin Ende September zurückkehren oder es bei dem Termin Mitte August belassen.

Das Organistionsteam des Berglaufs möchte sich bei allen Teilnehmern für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Wir gratulieren allen Finishern für das erfolgreiche Absolvieren der Strecke. Es hat richtig Spaß gemacht, die überschäumende Freude zahlreicher Teilnehmer beim Zieleinlauf zu beobachten.

Wir möchten uns aber auch bei all den zahlreichen freiwilligen Helfern bedanken, die zum Gelingen unseres Berglaufes auch unter den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie beigetragen haben.

Last but not least gilt unser ganz besonderer Dank unseren zahlreichen Sponsoren und Unterstützern, ohne die ein solches Event für uns als Verein gar nicht zu stemmen wäre:

REHAmed System Seifert - Glinike Automobilgruppe - VW Werk Kassel - Volksbank Kassel Göttingen - Kama Textil Management - Herkules-Terrassen Restaurant - Kaskadenrestaurant Grischäfer - Laufladen Kassel - BKK Wirtschaft und Finanzen - Kassel Marketing - Caldener Mineralwasser

Karl-Ludwig Lamp, Albrecht Huckenbeck, Judith Nietmann und Marcus Rebizant haben auf der Strecke zahlreiche Fotos geschossen, die sie allen Teilnehmern zur Verfügung stellen. Die Fotos könnt ihr euch unter den nachstehend aufgeführten Links ansehen:

Karl-Ludwig Lamp
https://www.dropbox.com/sh/u5rkkdmhikgebvo/AABUsRhFHYqC4pCRd54hwPl7a?dl=0 BG Karl


Albrecht Huckenbeck
32. REHAmed Herkules Berglauf am 21.8.2021


Judith Nietmann
https://www.dropbox.com/sh/q6b1j030jcgwpeh/AABbnbS64TAiv6OZRpgtUqf7a?dl=0


Marcus Rebizant
https://photos.app.goo.gl/f3Tqptbc3g7mvzQv6

Aktuelles

Nach oben

Mustafa Nawid zweifacher Bezirksmeister
Mustafa Nawid hat am 23.10.2021 bei den Bezirksmeisterschaften Nord im Einzel als auch im Doppel den 1. Platz errungen. Wir gratulieren ganz herzlich dazu.

Nach oben